Le musee National des beaux arts de Phnom Penh contient une magnifique collection de statues et d'objets datant de l'epoque d'Angkor / Im Nationalmuseum in Phnom Penh gab es viele Statuen und Dinge aus der Angkorepoche zu bestaunen, gute Vorbereitung für eine spätere Etappe der Reise... die Tempel von Angkor.

IMG_5981-1200

Passage obligatoire par la prison utilisee par Khmers rouges pour enfermer les opposants au regime et les torturer... Sur 20000 prisonniers, seul 7 personnes en sont sorties vivantes. Visite eprouvante. / Wir haben uns auch das Museum S21 angeschaut, eine ehemalige Schule, die von den Roten Khmer als Gefängnis und eine Folterstätte genutzt wurde. Der Besuch war wirklich aufwühlend, vor allem mit den ganzen ausgestellten Fotos und Zeitzeugengeschichten.

IMG_5999-1200

La prison S21 est en fait un ancien Lycee construit par les Francais que les Khmers Rouges ont detourne pour leur sale besogne... / Der einstige Schulhof wurde zur Folterstätte, nur 7 von 20000 Gefangenen haben das Gefängnis überlebt.

IMG_5988-1200

Phnom Penh est en pleine transformation, les vieux batiments de l'epoque Khmers Rouges ou pre-Khmers Rouges se melent aux nouvelles infrastructures modernes. / Die Straßen von Phnom Penh verwandeln sich schnell: hier der Kontrast von den alten Gebäuden, die nach und nach den neuen weichen müssen.

IMG_6005-1200

Phnom Penh vu du ciel / Phnom Penh von oben und bei Nacht vom Dach eines Luxushotel (mit Blick auf unser kleines Hostel, in dem wir geschlafen haben.)

IMG_6015-1200

Du ciel, et de jour... le Palais Royal / Und der Blick bei Tage - der Königspalast

IMG_6020-1200

La visite des Camps d'extermination des Khmers Rouges etait egalement difficile. Leur genocide a conduit a la mort de pres de 2 milions de Cambodgiens (20% de la population) / Circa 15km entfernt befanden sich die "killing fields", der Ort wo alle Gefangenen hintransportiert wurden, um umgebracht und in Massengräber geworfen zu werden. Im ganzen Land wurden ca. 2 Millionen Menschen (Zahlen schwanken je nach Quelle) unter dem Regime der Roten Khmer umgebracht.

IMG_6029-1200

Apres toutes ces emotions... un peu de reconfort avec des glaces etranges servies au centre ville de Phnom Penh / Bei so vielen grausigen Besichtigungen haben wir aber auch versucht uns was Gutes zu tun. Hier in einem Eisladen, wo wir alle Beläge probieren durften, bevor wir uns für einen Eisbecher entschieden haben. Für uns dann doch Schokostreusel statt Eis mit Mais und Gelatinebällchen!

IMG_1895-1200

Vrrrrrrrrrrrrr...visions depuis nos Tuk-tuks / Aussichten von unserem Tuktuk

IMG_6039-1200